"Keine Marke ohne Onlineshop – oder besser – ohne Onlineshop keine Marke": Die Detmolder Wortmann-Gruppe will im Herbst einen eigenen Onlineshop für die umsatzstarke Marke starten, und damit maßgeblich zum Markenaufbau beitragen.

Tamaris_2012

Tamaris wird einen eigenen Onlineshop erhalten

Die Wortmann-Gruppe macht es endlich… oder kündigt zumindest an, es zu tun: Im September 2012 will das Unternehmen einen eigenen Tamaris-Onlineshop starten. Der Shop soll die etablierten Kommunikationskanäle Print, Außenwerbung und TV stärken. Die Wortmann-Gruppe hatte erst kürzlich ein Werbebudget von 100 Mio. Euro für die nächsten vier Jahre verabschiedet.

Durch den Onlineshop erhalte die Marke Tamaris die Möglichkeit, die gesamte Kollektionskompetenz in all ihren Facetten zu präsentieren, und dies biete schließlich einen „bedeutenden Mehrwert“, findet Jens Beining, Geschäftsführender Gesellschafter der Wortmann Schuh-Holding KG. Auch die Systempartner sind mit dem Vorstoß einverstanden, da auch sie ein Interesse daran haben, die Marke weiter zu stärken.

Zunächst soll der Onlineshop in Deutschland und Österreich unter tamaris.de bzw. tamaris.at online gehen. Nach und nach sollen weitere Länder folgen. Der Onlineshop soll in Eigenregie geführt werden, das Fulfillment soll ein Dienstleister übernehmen, heißt es aus Detmold.

Mit der Konzeption und dem Interfacedesign wurde die Agentur superReal.de beauftragt. Die technische Umsetzung und den Betrieb des Onlineshops sowie das gesamte Fulfillment übernimmt NETRADA als Full Service eCommerce Partner.

Foto: Tamaris