Offline ist das neue Online Der Berliner Onlineshop für Schuhe eröffnete jüngst sein viertes Ladengeschäft in der Businessmetropole Frankfurt.

Shoepassion_Store_FFM_©Shoepassion

Der neue Store in Frankfurt

Shoepassion_Store_FFM_©Michael Kretzer

Shoepassion konzentriert sich auf rahmengenähte und handgefertigte Lederschuhe

Der 2010 als Online-Pure-Player gegründete Shop Shoepassion geht seinen eingeschlagenen „Offline“-Weg konsequent weiter. Ende 2012 eröffnete der damalige Herrenschuh-Spezialist seinen ersten Store in Berlin. Danach folgten Läden in München und Hamburg. Seit Anfang August ist Shoepassion auch mit einem Store in Frankfurt präsent. Dort, zentral zwischen Willy-Brandt- und Kaiserplatz gelegen, bietet Shoepassion ein umfangreiches Angebot aus rund 200 Herren- und Damenschuhmodellen auf 120 Quadratmetern an.

Die Kunden profitieren von starker Servicekompetenz vor Ort und einer schlanken und damit günstigen Vertriebsstruktur. „Sollte einmal ein Modell nicht in der gewünschten Größe vorrätig sein, schicken wir es dem Kunden am nächsten Tag gerne in die eigenen vier Wände nach“, erklärt Gründer Tim Keding. Für ihn sind die Stores ein tolle Erfahrung: „Wir erreichen eine neue Kundschaft, die uns online bisher nicht fand, oder eben lieber das persönliche Einkaufserlebnis schätzt.“

Fotos: Shoepassion ©Michael Kretzer