Der deutsche Schuhhersteller hat sein digitales Angebot um eine App erweitert. Damit unterstreicht Deichmann sein großes Engagement im Online-Bereich.

Deichmann-App

Hilft beim Shoppen: die neue Deichmann-App

Seit 2012 betreibt der Essener Schuhersteller Deichmann zusätzlich zu den stationären Filialen einen Onlineshop. Dieser bietet alle Produkte, die es auch in den Geschäften zu kaufen gibt. Das Angebot wird nun durch eine neue App ergänzt, welche etlichen Schnickschnack und viel Nützliches beinhaltet: neben einer digitalen Fußvermessung mit Ermittlung der Schuhgröße steht auch eine virtuelle Anprobe zur Verfügung. Gestartet wird diese durch einen Klick auf den Button „Anprobe gefällig?“, der schließlich durch das Menü führt. Am Ende kann man den Schuh direkt im Onlineshop der Essener Schuhkette bestellen.

Die App ist dabei nicht nur für Onlineshopper geeignet. Der Filialfinder oder die Produktsuche im kompletten Sortiment bedienen auch den stationären Einkäufer. Dieser profitiert vor allem von der Möglichkeit, über das Abscannen des Barcodes am Karton herauszufinden, ob der gewünschte Artikel in der jeweiligen Filiale oder aber in einer anderen noch verfügbar ist.

Ergänzend steht ein interaktives Kundenmagazin beim Schuhkauf beratend zur Seite. Zu Videos und Werbespots gelangt man über den Deichmann-Youtube-Channel, der ebenfalls über die App erreichbar ist. Ein integrierter QR-Code-Reader stellt die Verknüpfung zu anderen digitalen Funktionen dar. Die App ist außerdem mit dem Facebookauftritt der Marke verknüpft sowie mit dem Deichmann-Trendblog, welcher Einblicke hinter die Kulissen des Herstellers bietet. Eine Feedbackfunktion an das Online-Team von Deichmann rundet das komplexe digitale Angebot ab.

Die App wird für iOS und für Android angeboten.

Foto: Deichmann