Das grüne Schnappi wird in Deutschland und Österreich ab dem 1. Juni unter der Leitung eines neuen Geschäftsführers vertrieben. Der Neue heisst Sanjiv Singh und ist der Ex-Vorstandschef der insolventen Bäumler AG. Der bisherige Geschäftsführer Marco Beltrami scheidet auf eigenen Wunsch aus.

Sanjiv Singh leitet ab 1. Juni die Geschäfte von Lacoste (Bild: Pressebild)

Zum 1. Juni 2010 wird Sanjiv Singh die Geschäfte der vier Lacoste Vertriebsgesellschaften im deutschsprachigen Raum übernehmen. Singh übernimmt die Leitung der Kölner Yello Sport GmbH und Yello Pilot Textilhandels GmbH sowie der zwei Wiener Gesellschaften, Devanlay GmbH und Devanlay Retail GmbH. Die vier Gesellschaften vertreiben in Deutschland und Österreich exklusiv die Textilprodukte und Accessoires der Marke Lacoste.

Die Lacoste Führung glaubt daran, dass Singh aufgrund seiner langjährige Erfahrung mit Premiumlabels und seiner hohen Vertriebskompetenz das Zeug dazu hat, die Positionierung der Krokodil-Marke als angesagte Fashion- und Lifestyle Marke im Premiumsegment ausbauen kann.

Sanjiv Singh war seit 2007 Vorstandsvorsitzender der Bäumler AG, die u.a. die Marken Cerruti 1881, Kaiser Design und Feraud betreute und im Herbst 2009 Insolvenz anmelden musste. 2005 bis 2007 war er International Sales Director bei Escada und davor bei der Strellson AG, wo er als Vice President für die Tommy Hilfiger Tailored Clothing verantwortlich war. Bis 1999 war er Head of International Sales für Boss Golf.
Der jetzige Geschäftsführer der Lacoste Vertriebsgesellschaften, Marco Beltrami, der seit Dezember 2006 bei Lacoste tätig war, scheidet aus eigenem Wunsch zum 1. Juni aus.

Das Krokodil von Lacoste wurde zum weltweit bekannten Markenzeichen

Über Lacoste

Das für Poloshirts berühmte Label Lacoste, dessen Markenzeichen das grüne Krokodil ist, wurde 1933 von der Tennislegende René Lacoste gegründet. Seit dieser Zeit hat sich das Label zu einem vielseitigen Lifestyle-Label mit Kollektionen für Damen, Herren und Kinder sowie einer großen Auswahl an Accessoires weiterentwickelt. Heute gibt weltweit über 1.000 Krokodil-Stores, allein 39 davon in Deutschland.