Der Herforder Bekleidungshersteller wird zukünftig ohne die Männermode-Kollektionen von Doris Hartwich weitermachen. Man will die Kräfte bündeln, um sich stärker auf die Kernmarke zu konzentrieren.

Hartwich SS 2012

Hartwich kommt bald von poellmann aus Großostheim

Die bugatti Holding Brinkmann & Co. KG wird ab 2013 nicht mehr die Designer-Kollektionen von Hartwich führen. Die Herforder haben sich entschieden, die langjährige Zusammenarbeit mit der Desigerin Doris Hartwich zu beenden, um sich stärker auf die „Kernmarke bugatti konzentrieren zu können.

Die Marke Hartwich bleibt allerdings weiter erhalten. Neuer Lizenznehmer ist poellmannDesign, der u.a. bereits seit zwölf Jahren die Kollektion Tziacco für die Traditionsmarke Wilvorst, die ebenfalls zur bugatti Holding gehört, entwickelt und auch schon Sakkos für Hartwich gefertigt hat. Klaus Brinkmann ist überzeugt, dass der neue Lizenznehmer „mit seiner Erfahrung und seinem Know-how“ Hartwich erfolgreich weiterentwickeln kann.